Anatomie am Präparat ∙ Innsbruck

Den Organismus mit seinem Fasziensystem anhand von Präparaten nicht nur zu sehen sondern auch zu „begreifen“ präzisiert die therapeutische Herangehensweise und vergrößert den Therapieerfolg.

Durch die unterschiedlichen Forschungsschwerpunkte der anatomischen Institute werden in den Kursen neben den allgemeinen Aspekten der Anatomie spezielle Themen behandelt.

Kursinhalte Juni 2021:
Brust-Bauch-Beckensitus,degenerative Prozesse,prosthetische Versorgung der Gelenke

Kursziel: Verständnis für das Fasziensystem (oberflächliche, viszerale und tiefe Faszie/CSS) und seine Verbindungen.

Dieser Kurs ist auch Wahlpflichtfach für die Zertifikation

UE: 1Tag 10 UE
Bedingungen: offen für alle Interessenten
Empfohlene Literatur: » F.-H.Netter, Atlas der Anatomie des Menschen, Urban & Fischer
» John E. Upledger, Jon D. Vredevoogd, Lehrbuch der CranioSacralen Therapie
» John E. Upledger, Lehrbuch der CranioSacralen Therapie II
» John E. Upledger, Die Entwicklung des menschlichen Gehirns und Rückenmarks
» Barral, Lehrbuch der viszeralen Osteopathie I
» Schünke, Schulte, Schumacher, Prometheus – Innere Organe – Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem
Preis in €: 230,00
Frühbucher1) in €:
200,00

Kurszeiten: werden noch bekannt gegeben


Mit Klick auf den Seminarort erfahren Sie Details zur Anfahrt und Unterkunftsmöglichkeit.

1) Der Frühbucherpreis gilt bei verbindlicher Anmeldung und Bezahlung des gesamten Seminarbetrages bis 12 Wochen vor Seminarbeginn

2) 1 UE = 45 min.; 1 Unterrichtsstunde = 60 min.


Upledger Institut Österreich Barral Institut Österreich Osteopathie Institut Österreich

Dieses Seminar wird auch für die Ausbildung in
Osteopathischer Therapie und Heilkunde
angerechnet.